Wappen des Landkreises Teltow-Fläming
Kreisverwaltung Teltow-Fläming

Fraktion DIE LINKE.
im Kreistag Teltow-Fläming

Zinnaer Straße 36
14943 Luckenwalde

Telefon: (03371) 63 22 67
Telefax: (03371) 63 69 36

E-Mail an die Kreistagsfraktion

 
Zum Abo des Newsletters der Kreistagsfraktion
 
 
 

Homepage des Landkreises:

www.teltow-flaeming.de

 
(v.l.n.r.): Landrätin Kornelia Wehlan, Felix Thier, Maritta Böttcher, Jörg Martin Bächmann, Hans-Jürgen Akuloff, Roland Scharp, Annekathrin Loy, Mandy Werner, Dr. Irene Pacholik, Heike Kühne, Dirk Hohlfeld, 1. Beigeordnete Kirsten Gurske, Peter Dunkel. (Hartmut Rex fehlt auf dem Foto.)

Hier ist DIE LINKE.

Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Teltow-Fläming

Im Kreistag Teltow-Fläming mit seinen 56 Mitgliedern und der stimmberechtigten Landrätin stellt DIE LINKE mit zwölf Abgeordneten die zweitstärkste Fraktion.

Wir sind offen für alle Fragen, Hinweise und natürlich auch konkrete Mitarbeit, unsere Fraktionssitzungen sind öffentlich.

Alle Kreistagsmitglieder arbeiten ehrenamtlich, sind natürlich auch per E-Mail ansprechbar. Sie erreichen uns über die Kreisgeschäftsstelle (siehe Kasten rechts) und deren Öffnungszeiten. Natürlich können Sie aber auch einen Termin vereinbaren.

Wir sind auf jeden Fall für Sie da!

Unsere "Diäten"

Satzung zur Regelung der Entschädigungen

Den Kreistagsmitgliedern und sachkundigen Einwohnerinnen und -einwohnern stehen Entschädigungsgelder zur Kompensation der mit dem Mandat verbundenen Aufwendungen zu. Diese stellen sich wie folgt dar:

Aufwandsentschädigungen

  • monatliche Aufwandsentschädigung je Kreistagsmitglied: 250 Euro

zusätzlich dazu:

  • Kreistagsvorsitzender: 900 Euro
  • Vorsitz Kreisausschuss (wenn nicht Landrätin/ Landrat - ist jedoch gegeben): 750 Euro
  • Fraktionsvorsitzende: 225 Euro
  • Ausschussvorsitzende: 180 Euro

Sitzungsgeld

Teilnahme an einer Sitzung (Fraktionssitzung, Kreistag, Ausschuss); Kreistagsmitglied, wenn Ausschussmitglied: 20 Euro

Teilnahme an einer Sitzung (Ausschuss); sachkundiger Einwohner: 25 Euro

Fahrtkosten

Fahrten zum Sitzungsort (wenn nicht gleichzeitig Wohnort) werden gemäß Bundesreisekostengesetz in der jeweils gültigen Fassung erstattet.

Entsprechend der gültigen Fassung vom 1. März 2015