Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Dr. Kirsten Tackmann MdB

„Karate Forst flüssig“ Urteil - Bundesregierung lässt alle Beteiligten im Stich

„Diese Bundesregierung ist für Ausweichmanöver bekannt. Im Fall "Karate Forst" ist es besonders ärgerlich, da sie sich einer Antwort komplett verweigert. Damit lässt sie alle Beteiligten im Stich. Stattdessen muss sie angesichts der bundesweiten Problemlage zumindest eine moderierende Rolle zwischen Privatwaldbesitzer*innen, Landesbehörden,... Weiterlesen


Dr. Kirsten Tackmann MdB

LINKE begrüßt Verbändeforderungen nach Unterstützung des Herdenschutzes

„DIE LINKE teilt die gemeinsame Positionierung verschiedener Verbände zum Weidetiermanagement und Herdenschutz ausdrücklich, die die Unterstützung der Weidetierhaltung ins Zentrum stellt. Die geplante Erleichterung des Abschusses von Wölfen ist kein Ersatz für den dringend notwendigen Herdenschutz, für den mehr Unterstützung gebraucht wird. Deshalb... Weiterlesen


Dr. Kirsten Tackmann MdB

Strukturelle Ursachen für Nitratproblem beseitigen

„Die Agrarbetriebe müssen jetzt das Versagen vieler Bundesregierungen und Koalitionen in unheiliger Allianz mit dem Deutschen Bauernverband ausbaden. Ein Ende des Schreckens bleibt in weiter Ferne, solange nur Formelkompromisse zur Symptomlinderung gesucht werden, statt auch die Ursache zu beseitigen: ein unsoziales Agrarmodell, das auf Kosten von... Weiterlesen


Dr. Kirsten Tackmann MdB

Präventiver Herdenschutz gehört ins Zentrum der Politik

„Weidetiere müssen geschützt werden, noch bevor Wölfe zuwandern und egal, wie viele Wölfe in ihrer Nachbarschaft leben. Die geplante erleichterte Wolfsjagd ist vor allem ein Ablenkungsmanöver von der unterlassenen Hilfeleistung beim Herdenschutz. Die Arbeitsverweigerung von Bundesregierung und Koalition ist angesichts der seit vielen Jahren... Weiterlesen


Dr. Kirsten Tackmann MdB

Mehr biologische Vielfalt braucht weniger politische Einfalt

„Die biologische Vielfalt ist unsere Lebensgrundlage. Deshalb ist der Schutz dieses gesellschaftlichen Reichtums eine der zentralen politischen Aufgaben. Ein System der Ausbeutung von Mensch und Natur verliert die Akzeptanz und wird scheitern.“, so Dr. Kirsten Tackmann, agrarpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag zum Internationalen... Weiterlesen


Kreisvorstand

DIE LINKE. Teltow-Fläming kritisiert die Verbannung des Gedenksteins für die Opfer des Nationalsozialismus in Zossen

DIE LINKE. Teltow-Fläming kritisiert die Verbannung des Gedenksteins für die Opfer des Nationalsozialismus aus dem Zossener Stadtpark auf den Friedhof der Stadt Zossen. Vor dem Hintergrund der Versetzung des Gedenksteins für die Opfer des Nationalsozialismus "Unsterbliche Opfer" aus dem Zossener Stadtpark auf den Friedhof der Stadt Zossen hatte... Weiterlesen


DIE LINKE in den Parlamenten

Nicht nur am Weltbienentag - LINKE will Systemwechsel für eine insektenfreundliche Landwirtschaft

Der Weltbienentag macht uns besonders bewusst: Der Verlust biologischer Vielfalt wie zum Beispiel der Insektenschwund, ist ein alarmierendes Zeichen. Zu den Ursachen gehört neben Lebensraumverlusten durch Straßen- und Siedlungsbau oder Klimawandel auch die aktuelle Landbewirtschaftung mit zu vielen Dünge- und Pflanzenschutzmitteln. Das überaus... Weiterlesen


Helmut Scholz MdEP

Klöckner stimmt im Rat Verhandlungen über TTIP light zu

Der Rat der Europäischen Union entschied gestern mit Mehrheit, die Europäische Kommission formell mit der Aufnahme von Verhandlungen für ein beschränktes Handelsabkommen mit den USA zu beauftragen. Die Entscheidung fiel im Agrarministerrat, in dem Deutschland durch Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) vertreten war, gegen die Stimme... Weiterlesen


Helmut Scholz MdEP

Plastikmüll ins Recycling, nicht in die Meere!

Das Europaparlament hat heute mit einer großen Mehrheit von 560 zu 35 Stimmen nach Einigung mit dem Rat ein gemeinsames Rahmengesetz für die EU zur Eindämmung der Schäden durch Plastikmüll angenommen. „Das ist eine durchaus gute Nachricht“, sagt der LINKE-Europaabgeordnete Helmut Scholz, „denn es ist besser als nichts.“ Zwar sei es gelungen, den... Weiterlesen


Martina Michels MdEP

Mit EU-Strukturfonds den sozial-ökologischen Strukturwandel aktiv gestalten

Mit 475 zu 93 Stimmen und bei 53 Enthaltungen nahm das Europaparlament am Mittwochabend seinen legislativen Bericht über die Verordnung zum Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und den Kohäsionsfonds 2021-2027 an. Außerdem bestätigte es seine Position über die Dach-Verordnung über alle Struktur- und Regionalfonds. Weiterlesen

Weitere und zurückliegende Meldungen finden sich im Archiv.

Zu den Meldungen unserer Kreistagsfraktion kommen Sie hier.

Pressemeldungen aus Landesvorstand und Landtagsfraktion:


Pressemitteilung

Ein einheitliches Zentralabitur in Deutschland löst keine Bildungsprobleme

Zur aktuellen Diskussion über die Einführung eines gemeinsamen Zentralabiturs in Deutschland erklärt Kathrin Dannenberg, Spitzenkandidatin der Partei DIE LINKE. Brandenburg für die Landtagswahl 2019: Weiterlesen


Pressemitteilung

Sebastian Walter zum Artikel "Jobwunder Ost"

Zum Spiegel-Artikel "Jobwunder Ost" erklärt der Spitzenkandidat für die Landtagswahl der Partei DIE LINKE. Brandenburg, Sebastian Walter: Weiterlesen


Pressemitteilung

Wer kein Segelboot reparieren kann sollte nicht an Europas Steuer: Der EU droht Schiffbruch mit von der Leyen

Sebastian Walter, Spitzenkandidat der LINKEN Brandenburg für die Landtagswahl 2019, erklärt zur Wahl von Ursula von der Leyen als Präsidentin der EU-Kommission: Weiterlesen

Meldungen auf www.die-linke.de:


Die Quasi-Privatisierung der öffentlichen Fernstraßen: Ein politischer Krimi mit Schäuble als Strippenzieher

Von Axel Troost, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE Weiterlesen

Die Quasi-Privatisierung der öffentlichen Fernstraßen: Ein politischer Krimi mit Schäuble als Strippenzieher

Von Axel Troost, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE Weiterlesen

Bundeswehr aus Incirlik abziehen und Zusammenarbeit mit Despoten Erdogan beenden

"Ein weiteres Mal verweigert die türkische Regierung Abgeordneten aller Fraktionen den Besuch in Incirlik. Es ist völlig inakzeptabel, dass deutsche Parlamentarier nicht die von hier maidatierten Soldaten besuchen können." erklärt Dietmar Bartsch in seiner Rede im Bundestag. Der Vorsitzende der... Weiterlesen