Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Diana Bader, Mitglied des Landtages

Diana Bader MdL

Sexuelle Vielfalt verteidigen!

Die Landesregierung hat ihren Bericht über die Umsetzung des Aktionsplanes 'Queeres Brandenburg' vorgelegt. Trotzdem der Berichtszeitraum nur das Jahr 2018 umfasst, zeigt er die Notwendigkeit vieler Maßnahmen. Viele Projekte richten sich an Regenbogenfamilien und Trans*-Personen, da sich in der vorangestellten Studie ergab, dass hier ein besonderer Bedarf vorliegt. Gerade Trans*-Personen werden häufig Opfer von Diskriminierung und sogar körperlichen Übergriffen. Projekte wie „Schule unterm Regenbogen“, „Transistor“ oder das Hissen der Regenbogenfahne wirken stärkend und bewusstseinsbildend.

300 Jahre nach dem Potsdamer Toleranzedikt darf es nicht sein, dass Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung noch immer diskriminiert werden. Dagegen kämpft DIE LINKE mit aller Kraft an. Deshalb haben wir auch die Mittel im Doppelhaushalt 2019/2020 um mehr als die Hälfte auf insgesamt 384.400 Euro erhöht.

Zum Bericht der Landesregierung in der Drucksache 6/11476; zum Mitschnitt der Rede


Parteimitglied werden kann man hier.

Aktuelle Termine

Diana Bader, Mitglied des Landtages

Diana Bader MdL

Sexuelle Vielfalt verteidigen!

Die Landesregierung hat ihren Bericht über die Umsetzung des Aktionsplanes 'Queeres Brandenburg' vorgelegt. Trotzdem der Berichtszeitraum nur das Jahr 2018 umfasst, zeigt er die Notwendigkeit vieler Maßnahmen. Viele Projekte richten sich an Regenbogenfamilien und Trans*-Personen, da sich in der vorangestellten Studie ergab, dass hier ein besonderer Bedarf vorliegt. Gerade Trans*-Personen werden häufig Opfer von Diskriminierung und sogar körperlichen Übergriffen. Projekte wie „Schule unterm Regenbogen“, „Transistor“ oder das Hissen der Regenbogenfahne wirken stärkend und bewusstseinsbildend.

300 Jahre nach dem Potsdamer Toleranzedikt darf es nicht sein, dass Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung noch immer diskriminiert werden. Dagegen kämpft DIE LINKE mit aller Kraft an. Deshalb haben wir auch die Mittel im Doppelhaushalt 2019/2020 um mehr als die Hälfte auf insgesamt 384.400 Euro erhöht.

Zum Bericht der Landesregierung in der Drucksache 6/11476; zum Mitschnitt der Rede

Weiter Termine finden Sie hier.

Adobe InDesign 14.0 (Macintosh)

Linksblick

Zur aktuellen Ausgabe unserer Kreiszeitung kommen Sie hier.

Adobe InDesign 14.0 (Macintosh)
Digital StillCamera

Einblicke

Die aktuelle Ausgabe der Zeitung unserer Kreistagsfraktion lesen Sie hier.

EinBlick

Zum Newsletter unserer Kreistagsfraktion mit dem Bericht zur zurückliegenden Kreistagssitzung kommen Sie hier.