Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises sind aufgefordert Ihre Stimme abzugeben. Die Wahl am 24. März 2013 gewinnt, wer mehr als 50 Prozent der Stimmen auf sich vereinigt und diese Mehrheit mindestens 15 % der Wahlberechtigten entspricht. Wahlberechtigt sind alle Deutschen und Unionsbürger ab dem vollendeten 16. Lebensjahr, die ihren ständigen Wohnsitz im Landkreis Teltow-Fläming haben. Sollte keiner der Kandidaten diese erforderliche Mehrheit erreichen, so findet am 14.04.2013 eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern mit der höchsten Stimmenzahl statt. Sollte auch hier keiner der Bewerber die notwendigen 15 % der Stimmen aller Wahlberechtigten erhalten, so ist diese Direktwahl gescheitert.
Die Aufgabe der Wahl einer Landrätin / eines Landrates obliegt dann den 56 Abgeordneten des Kreistages Teltow-Fläming.

Durch die Gemeinden werden die Bürgerinnen und Bürger per Wahlbenachrichtigung über ihr Recht zur Teilnahme an der Wahl bis zum 24.02.2013 informiert.

Gewählt werden kann auch per Briefwahl. Der Antrag für die Briefwahlunterlagen befindet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte. Die Briefwahlunterlagen werden von den Gemeinden voraussichtlich ab dem 01.03.2013 ausgegeben.

Kreisverwaltung Teltow-Fläming