Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit muss endlich Realität werden

Anlässlich der Frauenwoche 2009, erklärt die Kreisvorsitzende und hiesige Landtagsabgeordnete der LINKEN Kornelia Wehlan: Weiterlesen


SPD/Grüne und CDU reagieren auf Offenen Brief

In Reaktion auf den Offenen Brief der LINKEN an alle demokratischen Fraktionen und in Vorbereitung der Kreistagssitzung am 16. Februar 2009, erklärt die Kreis- und Fraktionsvorsitzende, Kornelia Wehlan: Weiterlesen


DIE LINKE wusste nicht Bescheid

Zur Pressemitteilung "C. Schulze rüffelt Kritik" von Herrn Christoph Schulze, in der MAZ vom 27. Januar 2009, Seite 14 erklärt die Kreisvorsitzende der Partei DIE LINKE Kornelia Wehlan: Weiterlesen


Offener Brief Teltow-Fläming

Kornelia Wehlan in ihrer Funktion als Vorsitzende an die Abgeordneten der demokratischen Parteien und Wählervereinigungen im Kreistag Teltow-Fläming: Weiterlesen


Entscheidung ist halbherzig

Anlässlich der Entscheidung des Ministerpräsidenten die Justizreform bis zu den Landtagswahlen auf Eis zu legen, erklärt die hiesige Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende, Kornelia Wehlan: Weiterlesen


Kommunen im Landkreis sollten schnell handeln

Zur Anwendung des Bundesprogramms Kommunal-Kombi auch im Landkreis Teltow-Fläming, erklärt die hiesige Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der LINKEN, Kornelia Wehlan: Weiterlesen


Der Wahlausgang in Zossen

Zu den Vorgängen rund um die Kommunalwahl in der Stadt Zossen und dem Vorwurf der Wahlbeeinflussung durch die Bürgermeisterin erklärt die Fraktion DIE LINKE. in der SVV Zossen: Weiterlesen


Landtagsmehrheit von SPD und CDU dagegen

Zur Aufforderung des CDU-Kreisvorsitzenden, Herrn Eichelbaum an den Brandenburger Landtag, für einen Ausgleich des Wegfalls der Förderung der Grund- und Kleinzentren zu sorgen, erklärt die hiesige Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der LINKEN, Kornelia Wehlan: Weiterlesen


Kornelia Wehlan auf vorderen Listenplatz nominiert

Zur Nominierung von Kornelia Wehlan auf Platz drei der Landesliste der LINKEN zur Landtagswahl 2009 erklärt die stellv. Kreisvorsitzende, Tina Senst: Weiterlesen


Kürzung der Pendlerpauschale vom Tisch

Zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes, die unsoziale Kürzung der Pendlerpauschale zu korrigieren, erklärt die Kreisvorsitzende der LINKEN Teltow-Fläming und Mitglied des Landtages Kornelia Wehlan: Weiterlesen

Weitere und zurückliegende Meldungen finden sich im Archiv.

Zu den Meldungen unserer Kreistagsfraktion kommen Sie hier.

Pressemeldungen aus dem Landesvorstand:


Pressemitteilung

LINKE solidarisch mit Warnstreikenden im ÖPNV

Zu den heute beginnenden Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr im Land Brandenburg erklärt das Spitzenteam der LINKEN für die Landtagswahl 2019, Kathrin Dannenberg und Sebastian Walter: Weiterlesen


Pressemitteilung

Mindestrente 1050 Euro – ohne Wenn und Aber

Sozialminister Hubertus Heil (SPD) hat ein Grundrentenkonzept vorgestellt. Dazu erklärt der Spitzenkandidat der LINKEN Brandenburg für die Landtagswahl 2019, Sebastian Walter: Weiterlesen


Pressemitteilung

Liberté. Egalité. Parité: Do it like Brandenburg

Der Landtag Brandenburg hat heute mit den Stimmen von LINKEN, SPD und Bündnis 90/Die Grünen das erste Paritégesetz Deutschlands verabschiedet. Die Landesvorsitzenden Anja Mayer und Diana Golze erklären dazu: Weiterlesen

Meldungen auf www.die-linke.de:

Die Quasi-Privatisierung der öffentlichen Fernstraßen: Ein politischer Krimi mit Schäuble als Strippenzieher

Von Axel Troost, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE Weiterlesen

Die Quasi-Privatisierung der öffentlichen Fernstraßen: Ein politischer Krimi mit Schäuble als Strippenzieher

Von Axel Troost, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE Weiterlesen

Bundeswehr aus Incirlik abziehen und Zusammenarbeit mit Despoten Erdogan beenden

"Ein weiteres Mal verweigert die türkische Regierung Abgeordneten aller Fraktionen den Besuch in Incirlik. Es ist völlig inakzeptabel, dass deutsche Parlamentarier nicht die von hier maidatierten Soldaten besuchen können." erklärt Dietmar Bartsch in seiner Rede im Bundestag. Der Vorsitzende der... Weiterlesen