Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Büro Görke
Bundestagsmitglied Christian Görke (DIE LINKE, links im Foto) und Dr. Irene Pacholik (DIE LINKE, rechts im Foto), Mitglied der Gemeindevertretung Großbeeren, im Gespräch am Bahnhof Großbeeren.

Christian Görke, Mitglied des Bundestages

Zu wenige barrierefreie Bahnhöfe

Büro Görke
Definitiv nicht barrierefrei: Zugang zum Bahnhof Großbeeren
U. Klemens
Maritta Böttcher und Jörg Podzuweit zeigten LINKEN-Bundestagsmitglied Christian Görke (v. r. n. l.) die Problemstellen am Jüterboger Bahnhof.

Derzeit bin ich auf Sommertour quer durch die Bahnhofslandschaft in Brandenburg, so auch am 27. Juli 2022 in Teltow-Fläming.

Im ganzen Land Brandenburg sind nur rund ein Drittel aller Bahnhöfe und Bahnsteige barrierefrei. Zu den anderen zwei Dritteln zählen beispielsweise die Bahnhöfe Großbeeren und Jüterbog. Vor Ort informiert wurde ich u. a. von Dr. Irene Pacholik, Mitglied der Gemeindevertretung Großbeeren. Um zum Bahnsteig in Großbeeren in Richtung Berlin zu kommen, steht beispielsweise nur eine lange steile Treppe zur Verfügung. Für viele Menschen ein kaum überwindbares Hindernis.

Die Bahn sieht hier aber keinen Handlungsbedarf, weil das tägliche Aufkommen an Fahrgästen zu gering sei. Da stellt sich mir die Frage, wie sollen es denn bei diesen Zuständen mehr werden? Leider ist dieses Beispiel keine Seltenheit. Es muss bundesweit deutlich mehr Geld in die Hand genommen werden und ein barrierefreier Umbau darf nicht an willkürliche Passagierzahlen gekoppelt sein, damit eine Mobilitätswende für alle gelingen kann.

In Jüterbog sieht es mit den barrierefreien Zuwegungen übrigens nicht viel besser aus. Hier wurde ich vor Ort u. a. von Maritta Böttcher, Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Jüterboger Stadtparlament, herumgeführt.


Parteimitglied werden kann man hier.

Thema Corona-Virus

Alle Informationen und Hinweise rund um das Thema Corona-Virus finden Sie, fortlaufend aktualisiert, in einem Dossier auf den Seiten des Landkreises.

Infos in leichter Sprache

Aktuelle Termine von uns

Büro Görke
Bundestagsmitglied Christian Görke (DIE LINKE, links im Foto) und Dr. Irene Pacholik (DIE LINKE, rechts im Foto), Mitglied der Gemeindevertretung Großbeeren, im Gespräch am Bahnhof Großbeeren.

Christian Görke, Mitglied des Bundestages

Zu wenige barrierefreie Bahnhöfe

Büro Görke
Definitiv nicht barrierefrei: Zugang zum Bahnhof Großbeeren
U. Klemens
Maritta Böttcher und Jörg Podzuweit zeigten LINKEN-Bundestagsmitglied Christian Görke (v. r. n. l.) die Problemstellen am Jüterboger Bahnhof.

Derzeit bin ich auf Sommertour quer durch die Bahnhofslandschaft in Brandenburg, so auch am 27. Juli 2022 in Teltow-Fläming.

Im ganzen Land Brandenburg sind nur rund ein Drittel aller Bahnhöfe und Bahnsteige barrierefrei. Zu den anderen zwei Dritteln zählen beispielsweise die Bahnhöfe Großbeeren und Jüterbog. Vor Ort informiert wurde ich u. a. von Dr. Irene Pacholik, Mitglied der Gemeindevertretung Großbeeren. Um zum Bahnsteig in Großbeeren in Richtung Berlin zu kommen, steht beispielsweise nur eine lange steile Treppe zur Verfügung. Für viele Menschen ein kaum überwindbares Hindernis.

Die Bahn sieht hier aber keinen Handlungsbedarf, weil das tägliche Aufkommen an Fahrgästen zu gering sei. Da stellt sich mir die Frage, wie sollen es denn bei diesen Zuständen mehr werden? Leider ist dieses Beispiel keine Seltenheit. Es muss bundesweit deutlich mehr Geld in die Hand genommen werden und ein barrierefreier Umbau darf nicht an willkürliche Passagierzahlen gekoppelt sein, damit eine Mobilitätswende für alle gelingen kann.

In Jüterbog sieht es mit den barrierefreien Zuwegungen übrigens nicht viel besser aus. Hier wurde ich vor Ort u. a. von Maritta Böttcher, Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Jüterboger Stadtparlament, herumgeführt.

Linksblick

Zur aktuellen Ausgabe unserer Kreiszeitung kommen Sie hier.

Einblicke

Die aktuelle Ausgabe der Zeitung unserer Kreistagsfraktion lesen Sie hier.

EinBlick

Zum Newsletter unserer Kreistagsfraktion mit dem Bericht zur zurückliegenden Kreistagssitzung kommen Sie hier.

Watching you - AfD-Monitoring