Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Das Jüterboger Rathaus (Foto: F. Thier)

Dr. Ulrike Anders, Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Jüterbog

Stadtparlament Jüterbog - ein erster Rückblick

privat
Dr. Ulrike Anders

Als ich vor anderthalb Jahren als Stadtverordnete in Jüterbog gewählt wurde, hatte noch keiner damit gerechnet, was sich da ein paar Monate später anbahnen würde.

Von Anfang an war die Situation nicht einfach, da wir mit viel Widerstand im Stadtparlament zu kämpfen hatten. Mit Beginn der Corona-Pandemie wurde die Arbeit in den Gremien noch schwieriger, da zu Spitzenzeiten auch hier bei uns immer wieder Sitzungen abgesagt wurden.

Dadurch war es als Neuling nicht immer einfach, die Themen vollumfänglich nachzuvollziehen und Beschlüsse und deren Umsetzung zu überprüfen. Dennoch blieben wir dran und mit Hilfe unserer erfahrenen oder ehemaligen Fraktionsmitglieder ist es gemeinsam gelungen, sich an die Situation anzupassen und in ihr arbeitsfähig zu bleiben.

Neben Corona beschäftigt uns in Jüterbog vor allem das Thema Haushalt. Leider steht die Stadt finanziell nicht wirklich gut da. Es wurden seit Jahren keine Jahresabschlüsse fertiggestellt, wodurch niemand wirklich weiß, wie es real um die finanzielle Situation der Stadt steht. Leider wird aktuell schon über Kürzungen der freiwilligen Aufgaben diskutiert. Wir als LINKE werden Kürzungen in diesem Bereich nicht zustimmen, da dies einen Schnitt ins Herz der Stadt bedeuten würde. Wir werden darauf bestehen und uns dafür einsetzen, hier nicht an die freiwilligen Leistungen heranzugehen, bevor nicht Klarheit in den Finanzen der Stadt geschaffen wurde. Erst diese Klarheit wird es der Stadt Jüterbog ermöglichen, wieder in allen Bereichen für die Bürger*innen vernünftig handeln zu können.


Parteimitglied werden kann man hier.

Aktuelle Termine

Das Jüterboger Rathaus (Foto: F. Thier)

Dr. Ulrike Anders, Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Jüterbog

Stadtparlament Jüterbog - ein erster Rückblick

privat
Dr. Ulrike Anders

Als ich vor anderthalb Jahren als Stadtverordnete in Jüterbog gewählt wurde, hatte noch keiner damit gerechnet, was sich da ein paar Monate später anbahnen würde.

Von Anfang an war die Situation nicht einfach, da wir mit viel Widerstand im Stadtparlament zu kämpfen hatten. Mit Beginn der Corona-Pandemie wurde die Arbeit in den Gremien noch schwieriger, da zu Spitzenzeiten auch hier bei uns immer wieder Sitzungen abgesagt wurden.

Dadurch war es als Neuling nicht immer einfach, die Themen vollumfänglich nachzuvollziehen und Beschlüsse und deren Umsetzung zu überprüfen. Dennoch blieben wir dran und mit Hilfe unserer erfahrenen oder ehemaligen Fraktionsmitglieder ist es gemeinsam gelungen, sich an die Situation anzupassen und in ihr arbeitsfähig zu bleiben.

Neben Corona beschäftigt uns in Jüterbog vor allem das Thema Haushalt. Leider steht die Stadt finanziell nicht wirklich gut da. Es wurden seit Jahren keine Jahresabschlüsse fertiggestellt, wodurch niemand wirklich weiß, wie es real um die finanzielle Situation der Stadt steht. Leider wird aktuell schon über Kürzungen der freiwilligen Aufgaben diskutiert. Wir als LINKE werden Kürzungen in diesem Bereich nicht zustimmen, da dies einen Schnitt ins Herz der Stadt bedeuten würde. Wir werden darauf bestehen und uns dafür einsetzen, hier nicht an die freiwilligen Leistungen heranzugehen, bevor nicht Klarheit in den Finanzen der Stadt geschaffen wurde. Erst diese Klarheit wird es der Stadt Jüterbog ermöglichen, wieder in allen Bereichen für die Bürger*innen vernünftig handeln zu können.

Weiter Termine finden Sie hier.

Linksblick

Zur aktuellen Ausgabe unserer Kreiszeitung kommen Sie hier.

Einblicke

Die aktuelle Ausgabe der Zeitung unserer Kreistagsfraktion lesen Sie hier.

EinBlick

Zum Newsletter unserer Kreistagsfraktion mit dem Bericht zur zurückliegenden Kreistagssitzung kommen Sie hier.