Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
F. Thier
Die Spitze des Demonstrationszuges, an dem sich mehrere tausend Menschen beteiligten.

Felix Thier, Vorsitzender des Kreisverbandes

Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

F. Thier
Die Kränze liegen bereit.
F. Thier
Auf dem Weg zum zentralen Mahnmal in der Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde
F. Thier
Traditionell die Ersten beim zentralen Gedenken der Partei: Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Janine Wissler und Martin Schirdewan
F. Thier
Gedenkstätte für Wilhelm Liebknecht, Vater von Karl Liebknecht
F. Thier
Erinnerung an Werner Lamberz

Wie jedes Jahr fand am zweiten Sonntag im Januar die Ehrung für die Revolutionäre Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht statt. In diesem Jahr fiel der Tag des Gedenkens auf den 104. Jahrestag der Ermordung von Karl und Rosa am 15. Januar 1919 durch reaktionäre Freikorpssoldaten.

Zu diesem Jahrestag lässt es sich trefflich mit Positionen und Überzeugungen wie langfristigen Wirkungen der Lehren von Karl und Rosa beschäftigen. Denn neben den vielen Impulsen für eine linke, revolutionäre Bewegung am Anfang des 20. Jahrhunderts stand für die beiden ein Punkt stets im Mittelpunkt: der Kampf für Frieden, gegen Krieg und die damit verbundene Aufrüstung. Könnte heute, knapp ein Jahr nach der Februar- Aggression Putins gegen die Ukraine, ein Thema aktueller sein?

Diesen Gedanken verbunden fühlten sich offenbar tausende Menschen an diesem Sonntag. So fanden sich insbesondere viele junge Gesichter im bunten Demonstrationszug, der zum Abschluss seiner Route die Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde mit den Gräbern von Luxemburg und Liebknecht erreichte.

Auch aus unserem Kreisverband waren Vertreter*innen vor Ort und legten Blumen in Erinnerung an die Toten nieder.


Parteimitglied werden kann man hier.

Thema Corona-Virus

Alle Informationen und Hinweise rund um das Thema Corona-Virus finden Sie, fortlaufend aktualisiert, in einem Dossier auf den Seiten des Landkreises.

Infos in leichter Sprache

Aktuelle Termine von uns

  1. DIE LINKE. Regionalverband Teltow-Fläming Süd
    10:00 - 11:00 Uhr
    OdF-Ehrenmal, Schillerstraße und Stolpersteine, Jüterbog DIE LINKE. Regionalverband Teltow-Fläming Süd

    Gedenken für die Opfer des Faschismus und Holocaustgedenktag

    In meinen Kalender eintragen
  1. DIE LINKE. Luckenwalde
    10:00 - 11:00 Uhr
    Ehrenhain, Waldfriedhof und STALAG-Friedhof, Luckenwalde DIE LINKE. Luckenwalde

    Gedenken für die Opfer des Faschismus und Holocaustgedenktag

    In meinen Kalender eintragen
  1. DIE LINKE. Ludwigsfelde DIE LINKE. Regionalverband Trebbin-Großbeeren-Ludwigsfelde
    10:00 - 11:00 Uhr
    Ehrenhain, Friedhof, Ludwigsfelde DIE LINKE. Regionalverband Trebbin-Großbeeren-Ludwigsfelde

    Gedenken für die Opfer des Faschismus und Holocaustgedenktag

    In meinen Kalender eintragen
Linksblick, Ausgabe Dezember / Januar 2023

Linksblick

Zur aktuellen Ausgabe unserer Kreiszeitung kommen Sie hier.

Einblicke, Ausgabe Dezember / Januar 2023

Einblicke

Die aktuelle Ausgabe der Zeitung unserer Kreistagsfraktion lesen Sie hier.

EinBlick - der Newsletter unserer Kreistagsfraktion

EinBlick

Zum Newsletter unserer Kreistagsfraktion mit dem Bericht zur zurückliegenden Kreistagssitzung kommen Sie hier.

Watching you - AfD-Monitoring