Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Reinhard Siebert, Mitglied der Gemeindevertretung, Ortsvorsteher in Schlenzer

Reinhard Siebert, Mitglied der Gemeindevertretung Niederer Fläming

Bericht aus der Gemeindevertretung Niederer Fläming

Trotz Corona oder deswegen, muss die Arbeit in den Ausschüssen und in der Gemeindevertretung weitergehen.

Schwerpunkt in diesen Gremien war in den letzten Monaten die notwendige Digitale Aufrüstung in der Grundschule Werbig. Dabei werden Zahlen, technische Forderungen und andere Vorstellungen in den Versammlungen vorgestellt. Dabei ging es auch teilweise sehr haarig zu. Aber es wurde geklärt. Die Bereitstellung der finanziellen Mittel einschließlich der Fördermittel war die eine Seite. Die technischen Vorstellungen der Schule, der Mitglieder der Gemeindevertretung und der Gemeinde abzustimmen und unter einen Hut zu bekommen, eine andere. Das hat viel Zeit, Kraft und Überzeugung gekostet.

Nach der Ausschreibung für eine Stelle als IT-Instrukteur und deren positive Entscheidung in der Gemeindevertreter-Sitzung sind alle in der Gemeinde und besonders in der Schule und deren Eltern zuversichtlich, dass mit dem neuen Schuljahr bessere Voraussetzungen für unsere Kinder gegeben sind.


Parteimitglied werden kann man hier.

Aktuelle Termine

Reinhard Siebert, Mitglied der Gemeindevertretung, Ortsvorsteher in Schlenzer

Reinhard Siebert, Mitglied der Gemeindevertretung Niederer Fläming

Bericht aus der Gemeindevertretung Niederer Fläming

Trotz Corona oder deswegen, muss die Arbeit in den Ausschüssen und in der Gemeindevertretung weitergehen.

Schwerpunkt in diesen Gremien war in den letzten Monaten die notwendige Digitale Aufrüstung in der Grundschule Werbig. Dabei werden Zahlen, technische Forderungen und andere Vorstellungen in den Versammlungen vorgestellt. Dabei ging es auch teilweise sehr haarig zu. Aber es wurde geklärt. Die Bereitstellung der finanziellen Mittel einschließlich der Fördermittel war die eine Seite. Die technischen Vorstellungen der Schule, der Mitglieder der Gemeindevertretung und der Gemeinde abzustimmen und unter einen Hut zu bekommen, eine andere. Das hat viel Zeit, Kraft und Überzeugung gekostet.

Nach der Ausschreibung für eine Stelle als IT-Instrukteur und deren positive Entscheidung in der Gemeindevertreter-Sitzung sind alle in der Gemeinde und besonders in der Schule und deren Eltern zuversichtlich, dass mit dem neuen Schuljahr bessere Voraussetzungen für unsere Kinder gegeben sind.

Weiter Termine finden Sie hier.

Linksblick

Zur aktuellen Ausgabe unserer Kreiszeitung kommen Sie hier.

Einblicke

Die aktuelle Ausgabe der Zeitung unserer Kreistagsfraktion lesen Sie hier.

EinBlick

Zum Newsletter unserer Kreistagsfraktion mit dem Bericht zur zurückliegenden Kreistagssitzung kommen Sie hier.