Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
privat
Annekathrin Loy

Felix Thier, Vorsitzender der Kreistagfraktion

Mandatswechsel im Kreistag: Annekathrin Loy ist neues Fraktionsmitglied

Liebe Anne, du bist für Roland Scharp in den Kreistag nachgerückt. Roland ist nach Potsdam verzogen und musste sein Mandat im Kreistag daher niederlegen. Stelle dich doch bitte kurz vor.

Ich bin 41 Jahre und wohne seit Ende 2016 in Blankenfelde-Mahlow. Davor wohnte ich einige Jahre in Wünsdorf-Waldstadt. Hier bin ich 2013 zur LINKEN gekommen und wurde bereits in der letzten Wahlperiode 2014-2019 für die Region Zossen in den Kreistag gewählt. Mit dem Nachrücken für Roland bin ich nun für die Region Blankenfelde-Mahlow und Rangsdorf im Kreistag.

Welche Probleme beschäftigen diese Region, welche in den Kreistag gehören? Anders gefragt: Was nimmst du aus deinem Wahlkreis mit als Aufgabe für die Kommunalpolitik des Landkreises TF?

Aktuell gibt es Probleme bei der Verfügbarkeit von Kita- und Hortplätzen; gerade im Speckgürtel reißen die Zuzüge nicht ab und die Nachfrage ist nach wie vor groß, die eigenen Kinder für die Wege- und Arbeitszeit betreut zu wissen. Natürlich sind es die Städte und Gemeinden, die mit Vorlaufzeit und Planung die notwendigen Plätze vorhalten müssen. Dennoch wird schnell auch auf den Kreis geschaut, weil eben hier die Anlaufstelle der Eltern für den Antrag auf Rechtsanspruch liegt. Das kann und muss besser organisiert und koordiniert werden.

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Mobilität. Damals sicherlich in Zossen noch eine ganz andere Situation, ist die Anbindung im Norden deutlich ausgebauter, nicht zuletzt durch den VTF. Da dieser durch den Kreis finanziert wird, es sich hierbei aber um eine freiwillige Leistung des Kreises handelt, wird es künftig schwerer fallen, mindestens Bestehendes zu erhalten. Eine gute und klimaneutrale Anbindung des Nordens zur Landeshauptstadt sowie zur Kreisstadt sind darüber hinausgehende Anforderungen, die beachtet werden müssen.

Welche Ziele hast du dir für die verbliebenen Monate der Wahlperiode des Kreistages vorgenommen? Bereits im späten Frühjahr des nächsten Jahres wird ja neu gewählt.

Eigentlich schade, dass mir nicht mehr so viel Zeit bleibt … Ich erhoffe mir Einblicke in den aktuellen Stand der Breitbandversorgung in meiner Region, um vor Ort dazu aussagefähig zu sein.

Und neben den oben genannten Themen werde ich mir darüber Gedanken machen, ob ich mich zur nächsten Kommunalwahl erneut zur Verfügung stelle.


Kontakt zur Fraktion:

Fraktion DIE LINKE/Die PARTEI
im Kreistag Teltow-Fläming

Zinnaer Straße 36
14943 Luckenwalde

Telefon: (03371) 63 22 67
Telefax: (03371) 63 69 36

E-Mail an die Fraktion