Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
F. Thier
Die Preisträger*innen des Teltow-Fläming-Preises 2022, umrahmt von den Laudator*innen.

Felix Thier, Vorsitzender der Kreistagsfraktion

"Familienfreundlicher Landkreis" - Teltow-Fläming lud zum Empfang und ehrte verdiente Bürgerinnen und Bürger

F. Thier
Landrätin Kornelia Wehlan (DIE LINKE) begrüßt die Gäste.
F. Thier
Blick in das Foyer des Kreishauses zum Empfang 2022
F. Thier
Die mit einer Urkunde geehrten Bürgerinnen und Bürger aus dem Norden des Landkreises.
F. Thier
Die mit einer Urkunde geehrten Bürgerinnen und Bürger aus dem Süden des Landkreises.
F. Thier
Erinnerungsfoto mit TF-Preisträger und "Landarzt" Bischof: Baruth/ Marks Bürgermeister, Herr Ilk, Frau Bischof, Herr Bischof, Landrätin Wehlan, Kreistagsvorsitzender Eichelbaum (v. l. n. r.)

Nach einer gefühlten Ewigkeit lud der Landkreis wieder zum Teltow-Fläming-Empfang, denn im letzten Jahr gab es, coronabedingt, nur eine Online-Verleihung der Teltow-Fläming-Preise.

Nunmehr traf man sich wieder im Foyer des Kreishauses in Luckenwalde und Landrätin Kornelia Wehlan (DIE LINKE) begrüßte die Anwesenden bzw. gut 100 geladenen Gäste herzlich. 

Traditionell wurden verdiente Bürgerinnen und Bürger des Landkreises mit Urkunden geehrt. Höhepunkt schlechthin war aber sicherlich die Verleihung der Teltow-Fläming-Preise 2022. In diesem Jahr waren diese unter das Motto "Familienfreundlicher Landkreis" gestellt. Geehrt wurden die Ehrenamtlichen des "Haus der Familie" in Blankenfelde-Mahlow, vertreten durch Antje Sybille Diering, Günter Drozdynski und Rolf Lochow. Ob Organisation von Eltern-Kind-Kuren oder Hilfe-zur-Selbsthilfe, zum Beispiel durch Anleitung in der Fahrradreparaturwerkstatt - das "Haus der Familie" ist in Blankenfelde eine Institution und dank der drei Ausgezeichneten oftmals erste Anlaufstelle.

Der zweite Preisträger kam mit dem "Jugendfreizeitverein Fläming" aus dem Süden des Landkreises. Egal ob Kinderfeste, Projekte oder Sportwettkämpfe - der Verein sorgt dafür, dass Kinder und Jugendliche ihre freie Zeit sinnvoll verbringen. Und das macht de Verein seit immerhin schon einem Vierteljahrhundert! „Mehr als 2.000 Mädchen und Jungen wurden so fröhliche Ferientage ermöglicht“, lobte die Erste Beigeordnete des Landkreises und Laudatorin Kirsten Gurske den Verein. „Dass Ferienkinder von einst die Betreuer von jetzt sind, spricht für die Qualität des Angebots.“

„Jemanden wie ihn trifft man heutzutage nur noch in einer Fernsehserie“, kündigte Baruth/ Marks Bürgermeister Peter Ilk (parteilos) den dritten Preisträger an. Arzt Peter Bischof ist nicht nur seit über 60 Jahren im Dienst. Er ist auch einer der Garanten, die Teltow-Fläming das erste Gesundheitszentrum in kommunaler Hand bescherten. „Er ist dort immer noch aktiv“, berichtete Bürgermeister Ilk. „Er lernt neue Kolleginnen und Kollegen an und gibt seine langjährigen Erfahrungen an die neue Ärztegeneration weiter.“

Landrätin Kornelia Wehlan hatte in ihrem Wahlkampf zur Wiederwahl im Jahr 2021 das Ziel gesetzt, den Landkreis und die Kreisverwaltung ganz offiziell als „familienfreundlich“ zertifizieren zu lassen. „Momentan wird das Leitbild des Landkreises überarbeitet und ich bitte Sie herzlich, sich aktiv in den Diskussionsprozess einzubringen“, so Wehlan in ihren Begrüßungsworten an diesem Abend. Es zeigt sich, wir sind auf einem guten Weg dahin.


Kontakt zur Fraktion:

Fraktion DIE LINKE/ Die PARTEI
im Kreistag Teltow-Fläming

Zinnaer Straße 36
14943 Luckenwalde

Telefon: (03371) 63 22 67
Telefax: (03371) 63 69 36

E-Mail an die Fraktion