Wahlkreis 1: Gemeinde Großbeeren, Stadt Ludwigsfelde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
neben dem Versuch, die schreiende soziale Ungerechtigkeit in unserer Region zu lindern, ist unser Wahlprogramm auf viele Fragen und Probleme ausgerichtet, die die Bürger bewegen. Dazu stehe ich Ihnen gern Rede und Antwort. Fragen Sie mich! Bitte gehen Sie wählen und stimmen Sie für eine sozial gerechte, ehrliche und bürgernahe Kommunalpolitik. Dafür will ich mich einsetzen, dafür werbe ich um Ihre Stimme.

Peter Dunkel

Aus dem Wahlkreis 1 konnten drei unserer Kandidaten in den Kreistag einziehen.

Peter Dunkel

Listenplatz 1

Gewählt mit 4257 Stimmen.

  • Wohnort: Ludwigsfelde
  • Geboren: 1942
  • Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
  • Beruf: Mess- und Regelungstechniker
  • jetzige Tätigkeit: Rentner

  Ich setze mich ein für ein lebenswertes-buntes Ludwigsfelde, für die Zusammenarbeit aller demokratischen Kräfte, für soziale Gerechtigkeit und die Stärkung der Bildung in den Schulen für alle Kinder.


Angelika Linke

Listenplatz 2

  • Wohnort: Ludwigsfelde
  • Geboren: 1949
  • Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
  • Beruf: Agrotechnikerin
  • jetzige Tätigkeit: Angestellte

  Ich setze mich ein für Familien- und Seniorenpolitik sowie für Kinder- und Jugendpolitik im Rahmen der Schulsozialarbeit.


Dr. Irene Pacholik

Listenplatz 3

Gewählt mit 959 Stimmen.

  • Wohnort: Großbeeren
  • Geboren: 1952
  • Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
  • Beruf: Diplomwirtschaftlerin (Diplomökonom)
  • jetzige Tätigkeit: Qualitätsmanagmentbeauftragte (QMB)

  Ich setze mich dafür ein, Gutes zu bewahren, bin aber immer offen für Neues. Eine sachbezogene und konstruktive Zusammenarbeit in allen kommunalen Gremien, auch über Fraktionsgrenzen hinweg sind mir wichtig, nur so ist eine Orientierung an den Interessen unserer Einwohner möglich. Der Inhalt/das Anliegen von Anträgen ist entscheidend, nicht wer den Antrag stellt.


Klaus Hubrig

Listenplatz 4

Gewählt mit 1457 Stimmen.

  • Wohnort: Ludwigsfelde
  • Geboren: 1951
  • Familienstand:
  • Beruf: Dipl.-Ing.
  • jetzige Tätigkeit:


Silvio Pape

Listenplatz 5

  • Wohnort: Ludwigsfelde
  • Geboren: 1975
  • Familienstand: ledig
  • Beruf: System-Netzwerkadministrator
  • jetzige Tätigkeit: Student

Ich setze mich ein für:
-Ausbau des ÖPNV im gesamten Lankreis TF, speziell Anbindung an die Landeshauptstadt auch an den Wochenenden, Optimierung des Streckennetzes im Zusammenhang mit dem Ausbau des Flughafens BBI
- Förderung von Kindern bildungsferner Schichten um den rechten und faschistischen Bestrebungen die Grundlage zu entziehen


Anton Gorisek

Listenplatz 6

  • Wohnort: Jüterbog
  • Geboren: 1952
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf:
  • jetzige Tätigkeit: Fachsekretär IG Metall

 

 


Erika Dahlke

Listenplatz 7

  • Wohnort: Ludwigsfelde
  • Geboren: 1941
  • Familienstand: 
  • Beruf:
  • jetzige Tätigkeit: Rentnerin


Martin Umlauf

Listenplatz 8

  • Wohnort: Ludwigsfelde, OT Genshagen
  • Geboren: 1974
  • Familienstand:
  • Beruf: Elektriker
  • jetzige Tätigkeit:

 

 


Marlies Dominok

Listenplatz 9

  • Wohnort: Ludwigsfelde
  • Geboren: 1955
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Diplomlehrerin
  • jetzige Tätigkeit: Lehrerin

  Ich setze mich ein für eine gute Bildung für alle Kinder und Jugendlichen.


Rosegret Semt

Listenplatz 10

  • Wohnort: Großbeeren
  • Geboren: 1955
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf:
  • jetzige Tätigkeit: Lehrerin

  Ich setze mich ein für eine gesicherte und bezahlbare Bildung für Alle.


Wahlkreis 2: Gemeinde Blankenfelde-Mahlow, Gemeinde Rangsdorf

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
die Landkreise sind einzigartige Lebensräume, die durch ihre regionalen Besonderheiten Identität und Lebensqualität bieten. Jede und jeder erlebt die Stadt, den Kreis anders. Die Vielfalt der Kommunen macht auch ihren Reiz aus. Gute Politik trägt dafür Sorge, dass alle Menschen in politische Entscheidungen einbezogen und daran beteiligt werden. Gute Politik trägt dafür Sorge, dass Verwaltungen den Einwohnerinnen und Einwohnern dienen. Deshalb gehen Sie bitte am 28. September wählen.

Roland Scharp

Aus dem Wahlkreis 2 konnten zwei unserer Kandidaten in den Kreistag einziehen.

Roland Scharp

Listenplatz 1

Gewählt mit 2559 Stimmen.

  • Wohnort: Blankenfelde
  • Geboren: 1959
  • Familienstand: verheiratet, 4 Kinder
  • Beruf: Zerspanungsfacharbeiter, Staatswissenschaftler
  • jetzige Tätigkeit: Angestellter

  BÜRGERNAH, ENGAGIERT, KOMPETENT

Bürgerinnen und Bürger entscheiden - lebenswerter Kreis!

Die Landkreise sind einzigartige Lebensräume, die durch ihre regionalen Besonderheiten Identität und Lebensqualität bieten. Jede und jeder erlebt ihre Stadt, ihren Kreis anders. Die Vielfalt der Kommunen macht auch ihren Reiz aus.
Gute Politik trägt dafür Sorge, dass alle Menschen in politische Entscheidungen einbezogen und daran beteiligt werden.
Gute Politik trägt dafür Sorge, dass Verwaltungen den Einwohnerinnen und Einwohnern dienen.

Deshalb gehen Sie am 28. September wählen.

Wählen Sie gute Politik, wählen Sie LINKS.


Peter Wetzel

Listenplatz 2

  • Wohnort: Rangsdorf
  • Geboren: 1963
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Elektromonteur
  • jetzige Tätigkeit: Betriebshandwerker (Elektriker)

  Ich setze mich ein für die Abminderung der Belastung im Zusammenhang mit dem Flughafenausbau für die Betroffenen. Insbesondere unterstütze ich die Schaffung von Ausgleichmaßnahmen und Angeboten der Erholung in unmittelbarer Nähe der Betroffenen.
Die Förderung von Tourismusangeboten (Vernetzung) im Einklang mit der Natur, ist für die Sensibilisierung der Menschen im Umgang und Achtung der Flora und Fauna sehr wichtig.
Die Gewerbeentwicklung bzw. -ansiedlung ist sehr wichtig, da sie Menschen Arbeit bietet. Sie sollte jedoch nicht um jeden Preis und auch nicht auf der "Grünen Wiese" erfolgen. Bestehende Standorte sind zu stärken und bei Bedarf auszubauen.
Die Entwicklung der Infrastruktur in den Orten, speziell für sichere und barrierefreie Fußwege sind voran zu treiben und zu unterstützen. Dies gilt besonders auch im Hinblick auf eine immer älter werdende Bevölkerung.
Die Kinderbetreuung muss bezahlbar bleiben und das Angebot der Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche mss erweitert und ausgebaut werden.
Ich stehe auch für einen weiteren Ausbau des ÖPNV als alternative zum Individualverkehr.


Dr. Günter Stirnal

Listenplatz 3

Gewählt mit 1094 Stimmen.

  • Wohnort: Blankenfelde
  • Geboren: 1941
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Diplomwirtschaftler
  • jetzige Tätigkeit: Rentner

  Ich setze mich ein für eine frühzeitige, intensive und kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Bürgern, insbesondere auf der Basis von Bürgerinitiativen bei allen gemeindlichen Projekten und Aufgaben. Wichtig ist für mich weiterhin eine geringe finanzielle Belastung der Bürger und die Verringerung der Kosten bei Straßenausbaumaßnahmen.


Hartmut Rex

Listenplatz 4

  • Wohnort: Rangsdorf
  • Geboren: 1943
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Dipl.-Ing.
  • jetzige Tätigkeit: selbstständig

 



Angelika Kristen

Listenplatz 5

  • Wohnort: Dahlewitz
  • Geboren: 1958
  • Familienstand: geschieden, 1 Kind
  • Beruf: FA für Textiltechnik, Wirtschaftskaufmann, Verkäufer
  • jetzige Tätigkeit: Operator bei Gilette

Ich setze mich ein für:
- soziale Gerechtigkeit und gleiche Bildungschancen für alle
- gleichen Lohn für gleiche Arbeit sowie eine gerechte Versorgung in der Medizin
- mehr Kontrolle und Mitspracherecht bei den Ausgaben der Steuergelder


Ingo Thiedemann

Listenplatz 6

  • Wohnort: Mahlow
  • Geboren: 1963
  • Familienstand: geschieden
  • Beruf: Gesellschaftswissenschaftler
  • jetzige Tätigkeit: Beamter

  Ich setze mich ein für die Stärkung der ansässigen Unternehmen, durch gerechte und nachvollziehbare Ausschreibung von Leistungen. Außerdem steht für mich der Kinder- und Jugendschutz weiter an vorderster Stelle. Ich werde aktiv für die Weiterführung der Jugend- und Jugendsozialarbeit im Landkreis kämpfen und mich verstärkt für den Ausbau der Schulsozialarbeit im Landkreis einsetzen.


Christa Schubert

Listenplatz 7

  • Wohnort: Blankenfelde
  • Geboren: 1941
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Ökonom
  • jetzige Tätigkeit: Rentner

  Ich setzte meine Schwerpunkte beim Haushalt und den Finanzen. Wichtig ist für mich die Sicherung der freiwilligen Aufgaben und eine weitere finanzielle Belastung der Bürger zu verhindern.


Alexander Fröhlich

Listenplatz 8

  • Wohnort: Blankenfelde
  • Geboren: 1979
  • Familienstand:
  • Beruf: Politikwissenschaftler
  • jetzige Tätigkeit:

  Ich setze mich ein für:
- Förderung von regenerativen Energien und Energieeffizienz sowie Reduktion
der Treibhausgas-Emission des Landkreises, u.a. durch entsprechende
Modernisierung öffentlicher Einrichtungen
- Erhalt der öffentlichen Daseinsfürsorge sowie deren Optimierung unter dem 
Gesichtspunkt von Qualität und Kosten
- Ausdehnung des politischen Selbstbestimmungsrechts der Kommunen  gegenüber dem Landkreis
- Stärkung der Bürgerbeteiligung an der Kommunalpolitik (z. B. über Bürgerhaushalte und -entscheide)


Christa Weinert

Listenplatz 9

  • Wohnort: Blankenfelde
  • Geboren: 1959
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Binnenhandelsökonom
  • jetzige Tätigkeit: Filialleiterin im Einzelhandel

  Ich setze mich ein für:
- gleiche Bildungschancen; Stopp der weiteren Schaffung von Privatschulen
- einheitliches Bildungssystem mit gleichen Lehrinhalten und Abschlüssen (beginnend mit einheitlichen Lehrmaterialien an den Schulen)
- Besetzung aller Lehrerstellen und damit Schaffung eines qualifizierten, abwechslungsreichen und ansprechenden Unterrichts sowie ein Minimum an Ausfallzeiten (mit der Möglichkeit, den versäumten Stoff nachzuholen)
- Erhöhung der Stundenanzahl Sport, einschließlich des Schwimmunterrichts
- Unterstützung und Förderung aller Kultur- u. Sportvereine; Erhalt und Bereitstellung von Räumlichkeiten und Sportstätten; Unterstützung von bedürftigen Kindern und Erwachsenen zur Teilnahme am Vereinsleben
- An jeder Schule ist ein Sozialarbeiter einzustellen, als Vertrauensperson für die Schüler und zur Unterstützung der Lehrer
- Ich bin gegen jegliche Verbreitung von rechtem Gedankengut, u. a. durch
       - Verstärkte Präsenz von Polizei und Ordnungskräften in den Gemeinden
       - Einsatz eines Streetworkers in den Gemeinden
       - Aufklärung an den Schulen
       - Schaffung von attraktiven Freizeitangeboten
       - Stärkere Zusammenarbeit


Martin Wegner

Listenplatz 10

  • Wohnort: Blankenfelde
  • Geboren: 1979
  • Familienstand:
  • Beruf: Politikwissenschaftler
  • jetzige Tätigkeit: Doktorand im Fach Politikwissenschaft

  Ich setze mich ein für:
- zukunftsfähige Bildungseinrichtungen
- für den Ausbau der Seniorenarbeit, um eine aktive gesellschaftliche Teilhabe bis ins hohe Alter
- gegen die Privatisierung der Kommunalwirtschaft


Martina Enke

Listenplatz 11

  • Wohnort: Rangsdorf
  • Geboren: 1958
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Industriekauffrau
  • jetzige Tätigkeit: Vorstandsassistentin

Auch im Norden des Kreises ist nicht alles Gold, was glänzt. Mir geht es um Politik, die den Alltag auch jenseits etablierter Institutionen menschlich gestaltet. Jugendarbeit beispielsweise besteht nicht nur aus Sozialarbeitern und Jugendklubs - sie muss auch Freiräume für selbstbestimmte, "unorganisierte" Aktivitäten der Heranwachsenden öffnen. Oder für Seniorinnen und Senioren, für Behinderte sind barrierefreie Wege und ein funktionierender Nahverkehr gewiss noch wichtiger als schicke, kommunal hochsubventionierte Treffs in so genannter freier Trägerschaft. Ferner ist Rangsdorf und Umgebung nicht als Gewerbestandort, sondern primär als lebens- und liebenswerter Wohnort mit grüner Lunge zu erhalten.


Wahlkreis 3: Stadt Trebbin, Stadt Zossen, Gemeinde Am Mellensee

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
um Demokratie wirklich zu leben, ist es erforderlich, Demokratie tatsächlich auch auszuführen. Nehmen Sie deshalb Ihre demokratischen Rechte wahr und gehen Sie bitte am 28. September 2008 zur Wahl. Überlassen Sie Ihre Zukunft nicht den Nichtwählern.

Dirk Hohlfeld

Aus dem Wahlkreis 3 konnten zwei unserer Kandidaten in den Kreistag einziehen.

Dirk Hohlfeld

Listenplatz 1

Gewählt mit 3120 Stimmen.

  • Wohnort: Am Mellensee
  • Geboren: 1950
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Diplomstaatswissenschaftler
  • jetzige Tätigkeit: selbstständig

Ich stehe für die öffentliche Behandlung aller kommunalpolitischen Probleme und einen sparsamsten Umgang mit den Finanzen im Interesse unsere Bürger. Außerdem plädiere ich für die Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns.


Dr. Reiner Reinecke

Listenplatz 2

Gewählt mit 1492 Stimmen.

  • Wohnort: Zossen
  • Geboren: 1947
  • Familienstand: geschieden
  • Beruf: Mechaniker, Steuerfachangestellter, Jugendsozialarbeiter
  • jetzige Tätigkeit: Jugendsozialarbeiter

Ich stehe für ein sachlich und fachlich fundiertes Herangehen an die brennenden sozialen Fragen in einer globalisierten Welt. Meine politischen Ziele sind soziale Gerechtigkeit, friedliches Zusammenleben der Menschen in der Region, im Land aber auch weltweit.
Da Veränderung immer vor Ort beginnt, besteht mein Anliegen darin, als Kreistags- und Stadtverordneter, jene politischen Rahmenbedingungen mit zu gestalten, die allen ein menschenwürdiges Leben ermöglichen.


Melinda Bock

Listenplatz 3

  • Wohnort: Zossen
  • Geboren: 1980
  • Familienstand: ledig
  • Beruf:
  • jetzige Tätigkeit: ab Herbst 2008 Studentin

Ich stehe für Chancengleichheit, auch und gerade bei sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen und plädiere für den Aufbau eines Kreisjugendparlaments. Außerdem lehne ich die Agenda 2010 ab und bin gegen ein neoliberale Wirtschaftspolitik.


Kai-Uwe Ritter-Bräuer

Listenplatz 4

  • Wohnort: Am Mellensee
  • Geboren: 1961
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Raumausstatter
  • jetzige Tätigkeit: Handelsvertreter

Mein Anliegen ist es, die Situation in den Kitas und Schulen zu verbessern, ebenso wie das Soziale im Allgemeinen. Dazu sind einheitliche Standards nötig die gesetzt werden müssen.


Konrad Tschorn

Listenplatz 5

  • Wohnort: Zossen
  • Geboren: 1950
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Kfz-Elektriker
  • jetzige Tätigkeit: arbeitssuchend

Mein Ziel ist es, die Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.


Hans-Jürgen Thiemes

Listenplatz 6

  • Wohnort: Am Mellensee
  • Geboren: 1942
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Lehrer
  • jetzige Tätigkeit: Rentner

Mein Ziel ist es, links von der SPD zu stehen. Mitarbeiten und meine Ideen einbringen möchte ich besonders auf den Gebieten Bildung, Jugendpolitik und Sport.


Bernd-Bodo Nelke

Listenplatz 7

  • Wohnort: Lüdersdorf
  • Geboren: 1956
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Elektriker
  • jetzige Tätigkeit: Elektrofachkraft (Kfz-Elektrik)

 



Rainer Weigt

Listenplatz 8

  • Wohnort: Klein Schulzendorf
  • Geboren: 1943
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Elektro-Monteur
  • jetzige Tätigkeit: Rentner

Mein politisches Ziel ist der Frieden für alle Menschen, verbunden mit Nächstenliebe statt Egoismus und einem Miteinander statt Gegeneinander.


Jan Erik Hansen

Listenplatz 9

  • Wohnort: Zossen
  • Geboren: 1987
  • Familienstand: ledig
  • Beruf:
  • jetzige Tätigkeit: Schüler

 



Wahlkreis 4: Stadt Luckenwalde, Stadt Baruth/Mark, Gemeinde Nuthe-Urstromtal

Liebe Wählerinnen und Wähler,
es gibt viele gute Gründe, Ihre Stimme der LINKEN zu geben. Einige haben wir in unserem Kreiswahlprogramm zusammengefasst. Wir denken, dass ein Politikwechsel dringend erforderlich ist. Er ist mehr als lediglich ein Machtwechsel. Wir wollen eine Politik, die uns Bürgern eine bessere, eine gerechtere Teilhabe an Staat und Gesellschaft ermöglicht.

Kornelia Wehlan

Aus dem Wahlkreis 4 konnten vier unserer Kandidaten in den Kreistag einziehen.

Kornelia Wehlan

Listenplatz 1

Gewählt mit 5690 Stimmen.

  • Wohnort: Luckenwalde
  • Geboren: 1961
  • Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
  • Beruf: Agraringenieurin
  • jetzige Tätigkeit: Mitglied des Landtages Brandenburg

  Ich setze mich ein für Teltow-Fläming: Wirtschaftlich stark - Sozial gerecht. Hier vor Ort entsteht Bindung, die mobilisiert, hier entsteht Heimat, für die man einsteht. Weiterhin sind mir soziale Gerechtigkeit, Bildung und menschenwürdige Arbeit besonders wichtig.

Felix Thier

Listenplatz 2

  • Wohnort: Luckenwalde
  • Geboren: 1986
  • Familienstand: ledig
  • Beruf:
  • jetzige Tätigkeit: Student der Rechtswissenschaften

  Mir ist es wichtig, dass die Jugend vor Ort bleibt und nicht immer weiter abwandert und so ganze Landstriche vergreisen. Kinder sind die Zukunft und nur mit ihnen kann es weitergehen. Dafür brauchen sie eine Perspektive - die ich mitschaffen möchte. Weiterhin liegt mir besonders der Umweltschutz am Herzen. Gerade mit einer intakten Umwelt können wir für unsere Region viel im Tourismus erreichen.

Hans-Jürgen Akuloff

Listenplatz 3

Gewählt mit 1103 Stimmen.

  • Wohnort: Luckenwalde
  • Geboren: 1948
  • Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
  • Beruf: Dipl.-Ing. oec.
  • jetzige Tätigkeit: Werkgruppenleiter Berlin/ Brandenburg eines Baukonzerns

  Ich setze mich ein für eine ausreichende Finanzausstattung der Kommunen im Kreis, da sich das Nord-Süd Gefälle nicht verfestigen darf. Außerdem darf der ÖPNV im Kreis Teltow-Fläming nicht nur von der Schülerbeförderung abhängig sein.

Dr. Rudolf Haase

Listenplatz 4

Gewählt mit 1467 Stimmen.

  • Wohnort: Luckenwalde
  • Geboren: 1942
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Geophysiker
  • jetzige Tätigkeit: selbstständig

  Ich setze mich ein für einen gesellschaftlichen Konsens, bei dem alle Bürger, insbesondere die sozial Schwachen, in Würde leben und existenzsichernd arbeiten können. Dazu gehören ein flächendeckender Mindestlohn, staatlich geförderte Beschäftigungsverhältnisse und eine höhere Grundsicherung für Arbeitslose und Rentner.

Evelyn Schröter

Listenplatz 5

  • Wohnort: Schöbendorf
  • Geboren: 1952
  • Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
  • Beruf:
  • jetzige Tätigkeit: selbstständige Masseurin

Marko Ott

Listenplatz 6

  • Wohnort: Luckenwalde
  • Geboren: 1963
  • Familienstand:
  • Beruf: Sozialpädagoge
  • jetzige Tätigkeit: Schulsozialarbeiter

Werner Fränkler

Listenplatz 7

  • Wohnort: Luckenwalde
  • Geboren: 1949
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Maschinenbauer
  • jetzige Tätigkeit: Angestellter

Durch meine tägliche Arbeit (SWF GmbH) habe ich viele Kontakte zu klein- und mittelständischen Unternehmen und kenne deren Sorgen und Nöte. Auch auf der politischen Bühne möchte ich dazu beitragen den Mittelstand zu stärken und die notwendige Aufmerksamkeit zu schenken. In meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Vorsitzender der Gartenanlagen des Kreisverbandes Luckenwalde stehe ich für bezahlbare Garten für alle Bevölkerungsschichten ein. Hier habe ich viele Kontakte zu den Gartenfreunden und erfahre ihre Sorgen und Nöte.

Rainer Höhn

Listenplatz 8

  • Wohnort: Luckenwalde
  • Geboren: 1953
  • Familienstand:
  • Beruf:
  • jetzige Tätigkeit: Heimleiter

Volker Uhlemann

Listenplatz 9

  • Wohnort: Kolzenburg
  • Geboren: 1940
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Dipl.-Ing.
  • jetzige Tätigkeit: Rentner

  Ich bin gegen den Einsatz der Bundeswehr im Ausland, denn von deutschem Boden gingen zwei Weltkriege aus.

Dr. Margitta-Sabine Haase

Listenplatz 10

  • Wohnort: Luckenwalde
  • Geboren: 1944
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf:
  • jetzige Tätigkeit: Prokuristin

  Ich setze mich ein für die Stärkung und Bewahrung kommunalen Eigentums. Die Sicherung der Daseinsfürsorge für die Bevölkerung bei Wasser, Energie, Bildung, Verkehr u.a. darf nicht der unkontrollierten Willkür privater Interessenvertreter preisgegeben werden.

Manfred Jura

Listenplatz 11

  • Wohnort: Stülpe
  • Geboren: 1943
  • Familienstand:
  • Beruf: Lehrer
  • jetzige Tätigkeit:

Helmut Werner

Listenplatz 12

  • Wohnort: Petkus
  • Geboren: 1946
  • Familienstand:
  • Beruf: Landwirt
  • jetzige Tätigkeit:

Christa Peter

Listenplatz 13

  • Wohnort: Luckenwalde
  • Geboren: 1948
  • Familienstand:
  • Beruf: Textilingenieurin
  • jetzige Tätigkeit:

Michael Ebell

Listenplatz 14

  • Wohnort: Baruth
  • Geboren: 1959
  • Familienstand:
  • Beruf: Diplomforstwirt
  • jetzige Tätigkeit: Beamter

Eberhard Pohle

Listenplatz 15

Gewählt mit 1496 Stimmen.

  • Wohnort: Kolzenburg
  • Geboren: 1951
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Heizungsinstallateur, Arzt, Facharzt für Chirurgie
  • jetzige Tätigkeit: Chirurg in Niederlassung

  Ich setze mich ein für einen sozialen Landkreis mit einer gläsernen Verwaltung, für Bürgerbeteiligung und Bürgerhaushalt, gegen eine Zwei- und Dreiklassenmedizin und für ausreichende medizinische Versorgung von Kommunen und Kreis. Außerdem ist mir Verlässlichkeit im politischen Handeln wichtig.

Wahlkreis 5: Stadt Jüterbog, Gemeinde Niedergörsdorf, Gemeinde Niederer Fläming, Amt Dahme/Mark

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
am 28. September wählen wir den neuen Kreistag für den Landkreis Teltow-Fläming. Sein Wahlkreis 5 umfasst die Städte und Gemeinden Jüterbog, Dahme/Mark, Niedergörsdorf und Niederer Fläming. Gerade der Süden unseres Landkreises darf nicht abgehängt werden. Dafür brauchen wir starke Kommunen, in denen öffentliche Daseinsvorsorge und soziale Sicherheit auf hohem Niveau gewährleistet werden. Ich setze mich dafür ein, dass Bürgerinnen und Bürger in allen sozialen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Fragen verbindlich selbst bzw. mitentscheiden können. Demokratie lebt vom Mitgestalten und das beginnt mit der Wahl. Gehen Sie bitte deshalb am 28. September zur Wahl.

Maritta Böttcher

Aus dem Wahlkreis 5 konnten drei unserer Kandidaten in den Kreistag einziehen.

Maritta Böttcher

Listenplatz 1

Gewählt mit 5039 Stimmen.

  • Wohnort: Jüterbog
  • Geboren: 1954
  • Familienstand: verheiratet, 1 Tochter, 2 Enkel
  • Beruf: Lehrerin, Veranstaltungsmanagerin
  • jetzige Tätigkeit: Angestellte

  Ich setze mich ein für die Lösung sozialer Probleme als Grundlage für ein Leben in Freiheit. Weiterhin sind mir eine hohe Qualität in der Kinder- und Jugendarbeit wichtig. Die Schaffung einer gläsernen Verwaltung ist ein weiteres meiner Ziele.

Ralph Krech

Listenplatz 2

  • Wohnort: Jüterbog
  • Geboren: 1964
  • Familienstand: verheiratet, 1 Sohn
  • Beruf: Jurist
  • jetzige Tätigkeit: Unternehmer

Heike Kühne

Listenplatz 3

Gewählt mit 712 Stimmen.

  • Wohnort: Zagelsdorf
  • Geboren: 1960
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Diplom-Verwaltungsbetriebswirtin
  • jetzige Tätigkeit: Finanzkoordinatorin beim ASB

  Ich setze mich ein für eine effektive Schülerbeförderung, denn Bildung braucht Zeit: Zeit, die nicht durch unnötige Fahrzeiten verbraucht werden sollte. Die Erhaltung und Entwicklung der Ganztagsschulen vor Ort liegt mir ebenfalls am Herzen.

Helmut Scheibe

Listenplatz 4

Gewählt mit 798 Stimmen.

  • Wohnort: Niedergörsdorf
  • Geboren: 1938
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Lehrer
  • jetzige Tätigkeit: Rentner

  Ich setze mich ein für ein längeres gemeinsames Lernen in einer lebensnahen Schule und eine selbstbewusste, aktive Teilnahme der älteren Menschen am Leben.

Katrin Jung

Listenplatz 5

  • Wohnort: Jüterbog
  • Geboren: 1976
  • Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
  • Beruf: Magistra Soziologie
  • jetzige Tätigkeit: Betreuerin

Michael Maurer

Listenplatz 6

  • Wohnort: Jüterbog
  • Geboren: 1952
  • Familienstand:
  • Beruf: Kunstglaser
  • jetzige Tätigkeit:

Ilona Petzhold

Listenplatz 7

  • Wohnort: Jüterbog
  • Geboren: 1961
  • Familienstand:
  • Beruf:
  • jetzige Tätigkeit: Tagesmutter

Manfred Thier

Listenplatz 8

  • Wohnort: Luckenwalde
  • Geboren: 1953
  • Familienstand: verheiratet, 1 Kind
  • Beruf: Lehrer
  • jetzige Tätigkeit: Koordinator für Jugendarbeit im ländlichen Raum

  Ich setze mich ein für die Sicherung und den Ausbau der Kinder- und Jugenarbeit.

Petra Haase

Listenplatz 9

  • Wohnort: Jüterbog
  • Geboren: 1955
  • Familienstand:
  • Beruf: Phys.-techn. Assistentin
  • jetzige Tätigkeit: arbeitssuchend

Reinhard Siebert

Listenplatz 10

  • Wohnort: Schlenzer
  • Geboren: 1953
  • Familienstand: verheiratet
  • Beruf: Agrotechniker
  • jetzige Tätigkeit: Angestellter

  Ich setze mich ein für Transparenz in der Verwaltung, die Jugendarbeit und den Kampf gegen Rechts.

Edeltraut Liese

Listenplatz 11

  • Wohnort: Gölsdorf
  • Geboren: 1949
  • Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
  • Beruf: Lehrerin, Gastwirtin
  • jetzige Tätigkeit: selbstständig

Jörg-Martin Bächmann

Listenplatz 12

  • Wohnort: Dahme/Mark
  • Geboren: 1959
  • Familienstand: geschieden
  • Beruf: Agraringenieurökonom, Fahrlehrer
  • jetzige Tätigkeit: selbstständig

  Ich setze mich ein für Sicherheit im Straßenverkehr und die Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger in die politischen Entscheidungen.

Eberhard Podzuweit

Listenplatz 13

  • Wohnort: Jüterbog
  • Geboren: 1982
  • Familienstand: ledig
  • Beruf:
  • jetzige Tätigkeit: Student

Bernd Dieske

Listenplatz 14

  • Wohnort: Langenlipsdorf
  • Geboren: 1951
  • Familienstand: verheiratet, 2 Kinder, 2 Enkel
  • Beruf: Diplom-Bauingenieur
  • jetzige Tätigkeit: Geschäftsführer der Langenlipsdorfer Fläming-BAu GmbH

  Ich setze mich ein für eine ordnungsgemäße und preiswerte Wasserver- und Abwasserentsorgung, sowie eine zukunftsträchtige Baupolitik.

Peter Hacke

Listenplatz 15

  • Wohnort: Kloster Zinna
  • Geboren: 1949
  • Familienstand: getrennt lebend,  2 Kinder
  • Beruf: Werkzeugmacher
  • jetzige Tätigkeit: Leiharbeiter

  Ich setze mich ein für eine Wirtschaftsförderung und Verkehrsplanung zur Erhaltung des Lebens und die Förderung und Unterstützung der Kleinbetriebe und des Handwerks, um Arbeitsplätze in Ortsnähe zu erhalten.