8. September 2014

Gregor Gysi in Ludwigsfelde

Unterstützung im Landtagswahlkampf durch den Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag

Im Rahmen der Brandenburger Landtagswahl am 14. September 2014 fand am 8. September die größte Wahlkampfveranstaltung des Landesverbandes der LINKEN im Landkreis Teltow-Fläming in Ludwigsfelde auf dem Rathausplatz statt. Auf die Begrüßung durch unseren Direktkandidaten und jetzigen Landtagsabgeordneten des Wahlkreises 23, Genossen Norbert Müller, folgten zwei kulturelle Beiträge aus der Region: die Ludwigsfelder "Schülerband M.U.T.E." sowie die "Pflastertreter" aus Nuthe-Urstromtal gaben einen stimmungsvollen Einstieg.

In dem sich anschließenden Talk mit Norbert Müller und dem Direktkandidaten des Wahlkreises 25, Carsten Preuß, moderiert von Maria Strauß vom Landesverband, wurden viele aktuelle Fragen besprochen und auch die beiden Kandidaten näher vorgstellt. Die Band "Lari" ("Wir sind aus Berlin-Wedding und trotzdem nett!") schuf mit ihren spritzigen, kritischen Beiträgen einen gekonnten Übergang zu unseren viel erwarteten Rednern, angekündigt von unserer Landrätin Kornelia Wehlan (DIE LINKE). Danke, dass auch sie es ermöglichen konnte, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Gegen 17 Uhr ergriff Genosse Dr. Helmuth Markov, stellvertretender Ministerpräsident und Brandenburger Justizminister, das Wort. Er zog Bilanz zu fünf Jahren rot-rot im Land und gab auch selbstkritisch Fehler zu. Aber wer ist auch fehlerfrei? Und wer kann ernsthaft von der LINKEN als Juniorpartner erwarten, in nur fünf Jahren all die gemachten Fehler und Versäumnisse der Vorgängerregierungen zu beheben?! Trotz allem kann sich aber die Bilanz der LINKEN sehen lassen! Ihm folgte Genosse Dr. Gregor Gysi, Vorsitzender unserer Bundestagsfraktion. Sie sprachen, Genosse Markov für Brandenburg, Genosse Gysi für die Bundespolitik, kritisch, pointiert und engagiert die aktuellen Themen an, erklärten verständlich, was manchmal nicht zu verstehen ist und begeisterten mit Zahlen und Fakten alle Zuhörerinnen und Zuhörer. Aber das Wichtigste - sie machten uns allen Mut!

"Wie ein Volksfest!", so hörte ich neben mir, und eine Genossin sagte: "Das ist alles so gut und verständlich erklärt - da kann man doch nur DIE LINKE wählen!"

Insgesamt waren etwa 500 Menschen auf dem Rathausplatz, einige davon nicht über die ganze Zeit. In jedem Fall aber war die Begeisterung riesengroß. So eine Veranstaltung gelingt nur mit dem Engagement von vielen. Danke an alle Beteiligten, die Vor- und Nachbereiter, die Mitstreiter an diesem Tag auf, vor und hinter der Bühne, Danke für die Kinderbetreuung und an die Sorge um unser leibliches Wohl.

Angelika Linke, Stadtverband Ludwigsfelde
Fotos: Felix Thier



Sorgten für die Einstimmung: Band "M.U.T.E."

Landrätin Kornelia Wehlan und Justizminister Helmuth Markov
Gedränge an den Infotischen
Aus Nuthe-Urstromtal: "Die Pflastertreter"
Kornelia Wehlan und Carsten Preuß
Im Interview: Kandidat Carsten Preuß ...
... und Norbert Müller
Kornelia Wehlan kündigt die Hauptredner Helmuth Markov und Gregor Gysi an.
Justizminister und stellv. Ministerpräsident: Helmuth Markov
Gregor Gysi in Aktion!
Und der Platz ist voll mit Menschen!