Zur Zeit wird gefiltert nach: Unsere Abgeordneten

2. Mai 2018

Wahlkreistag in Ludwigsfelde

Norbert Müller (l.) war im Gespräch mit Gino Bergner ...

und dem Betriebsrat von Mercedes-Benz in Ludwigsfelde.

Am 2. Mai war ich zu Besuch bei Gino Bergner, der die Sozialarbeit, Schuldnerberatung und Seelsorge Ludwigsfelde/Nord koordiniert. In dem interessanten Gespräch ging es zum einen um das Aufgabengebiet und die Anforderungen an die Sozialbetreuung im Kiez im Allgemeinen und zum anderen um die personelle Untersetzung dieser Aufgaben im Speziellen.

Es zeigt sich deutlich: seitdem sich die Stadt Ludwigsfelde aus der freiwilligen Aufgabe "soziale Dienste" verabschiedet hat, wird die Sozialbetreuung Ludwigsfelde/Nord weitaus stärker, an die Grenzen der Leistbarkeit, beansprucht. Teilweise kommen innerhalb von vier Stunden 22 Hilfesuchende zu Gino zum Gespräch. Hier sollte die Stadtverwaltung durch die Stadtverordneten in die Verantwortung genommen werden, dass die freiwilligen Aufgaben "Soziale Dienste" wieder in ausreichendem Maße abgedeckt und finanziell untersetzt werden.

Der zweite Termin an dem Wahlkreistag führte mich zum neu gewählten Betriebsrat der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH. Hier fand ein interessantes Gespräch mit den Schwerpunkten Vereinbarkeit Schichtarbeit und Familie, Alleinerziehende im Erwerbsleben, neue Arbeitszeitmodelle sowie prekäre Arbeitsverhältnisse wie Leiharbeit statt. Auch Themen wie Mobilität zum Arbeitsplatz durch Stärkung von ÖPNV war ein Thema. Wir waren uns einig, dass dieses Gespräch als ein erster Schritt zu einer verstärkten Zusammenarbeit mit Betriebsräten und Gewerkschaften gesehen werden kann.

Norbert Müller, Mitglied des Deutschen Bundestages