Zur Zeit wird gefiltert nach: DIE LINKE. Nuthe-Urstromtal

8. Oktober 2017

Bürgermeisterwahl in Nuthe-Urstromtal: Auf ein Neues!

Monika Nestler (l.) mit ihren Bewerbern im MAZ-Wahlforum (Foto: F. Thier)

In Nuthe-Urstromtal wurde die Bundestagswahl mit der Neuwahl des Bürgermeisters/ der Bürgermeisterin verbunden. Die drei Kandidaten – Herr Stefan Noack (SPD), Herr Stefan Scheddin (Einzelkandidat) und Amtsinhaberin Monika Nestler (DIE LINKE) – stellten sich zur Wahl. Vorher waren aber die Wählerinnen und Wähler zu überzeugen, einem von ihnen ihre Stimme zu geben. Dazu dienten u.a. Flyer für alle Haushalte, sechs Großplakate und Info-Stände, die für eine zweite Amtsperiode von Monika Nestler warben. Auf einem von der MAZ organisierten Wahlforum in Hennickendorf stellten sich die Kandidaten den Fragen der Moderatoren und der ca. 150 interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Sowohl im Flyer als auch in der Veranstaltung wurde deutlich, dass mit Monika Nestler und Stefan Noack zwei ausgebildete Verwaltungsfachleute antreten, während Stefan Scheddin als Dachdeckermeister das Handwerk vertrat, auf einige Fragen, die Verwaltung betreffend keine Antworten wusste. Dennoch erhielt er zum Ende des Wahlforums 28 Stimmen, die beiden anderen je 30. Für die Wahl war also Spannung angesagt.

Monika Nestler konnte auf eine bürgernahe, sozial ausgerichtete Politik der Verwaltung für die Bewohner aller 23 Ortsteile verweisen. Das war eine nicht leicht zu lösende Aufgabe in der drittgrößten Flächengemeinde Deutschlands, zumal die Fläche bei der Zuweisung von Bundes- und Landesfinanzen keine Rolle spielt. Nur die Einwohnerzahl gilt.

Im Wahlforum wurde auch deutlich, dass Bürgerinnen und Bürger von der Verwaltung Entscheidungen erwarten bzw. verlangen, die sie laut Bundes- bzw. Landesgesetzen überhaupt nicht treffen dürfen. Sonst hätten wir längst einen Radweg an der L 73 zwischen Dobbrikow und Luckenwalde oder auf der Motorrad-Raserstrecke Ahrensdorf-Hennickendorf Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung.

Die Wahl am 24. September 2017 ergab ein zum Teil überraschendes Ergebnis: Monika Nestler erhielt 43,7% der Stimmen, Stefan Noack 19,9%, Stefan Scheddin 36,4%. Als DIE LINKE. Nuthe-Urstromtal unterstützen wir Monika Nestler in Vorbereitung der Stichwahl am 15. Oktober 2017. Der neue Flyer gibt weitere klare Antworten auf Schwerpunkte der künftigen Arbeit. Auch die SPD von Nuthe-Urstromtal unterstützt die Kandidatur unserer LINKEN Monika Nestler.

Wichtig ist, dass die Wählerinnen und Wähler noch einmal zur Wahl gehen, die richtige Entscheidung treffen, um für weitere acht Jahre eine sozial gerechte, linke Politik in Nuthe-Urstromtal zu sichern.

Ingrid Köbke, Nuthe-Urstromtal