29. Dezember 2017 DIE LINKE. Zossen

DIE LINKE. Zossen hilft wieder bei der Renovierung der Zossener Tafel

Der Lebensmittelausgaberaum der Zossener Tafel in der Stubenrauchstraße wurde in Gemeinschaft renoviert. Am 27. und 28. Dezember 2017 trafen sich freiwillige Helfer in ihrer Freizeit, so auch der Leiter der Tafel Ricardo Schewe, um die Kunden und ehrenamtlichen Helfer der Tafel im neuen Jahr zu erfreuen. Das jährliche Budget für Renovierung und... Mehr...

 
27. Dezember 2017 Unsere Abgeordneten

48 Mio. Euro für Bus und Bahn

Ursprünglich hatte der Gesetzentwurf der Landesregierung zusätzlich 12 Mio. Euro an Landesmitteln für den ÖPNV vorgesehen. Nach einer Anhörung im Fachausschuss und zahlreichen öffentlichen Diskussionen haben die Koalitionsfraktionen diese Mittel verdoppeln können: 24 Mio. Euro Landesmittel für den ÖPNV – das ist ein absolutes Novum. Wir fördern... Mehr...

 
22. Dezember 2017 Unsere Abgeordneten

Qualität der Kitas weiter verbessern

Eine gute Qualität unserer Kinderbetreuung ist etwas, auf das sich alle Parteien schnell einigen können. Daher ist es kein Wunder, dass in der Dezember-Sitzung des Landtages ein Antrag von SPD, CDU, LINKE und Grüne beschlossen wurde, der die Verbesserung der Kita-Qualität zum Ziel hat. Rot-Rot hat in den vergangenen Jahren bereits viel für... Mehr...

 
18. Dezember 2017 Unsere Abgeordneten

Brandenburg will Radverkehr stärker fördern

Die Radverkehrsstrategie der Landesregierung wurde im Landtag diskutiert. DIE LINKE sieht darin eine Ausgestaltung und Konkretisierung der Mobilitätsstrategie in Brandenburg und nicht zuletzt auch der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Brandenburg. Radverkehr zu gestalten und zu fördern, ist im Zeitalter der Minimierung von Luftschadstoffen das... Mehr...

 
15. Dezember 2017 Unsere Abgeordneten

Integration als Chance begreifen

Das Landesintegrationskonzept der Landesregierung und ein Gesetzentwurf der CDU zur „Unterstützung der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund" wurden im Landtag kontrovers diskutiert. Denn obwohl in beiden Papieren das Wort „Integration" vorkommt, haben beide einen völlig unterschiedlichen Ansatz. Während das... Mehr...

 
14. Dezember 2017 Unsere Abgeordneten

Mehrheiten nutzen: Kinderrechte im Grundgesetz verankern

Zwar ist nach der Beendigung der Sondierungsgespräche nach wie vor unklar, wie es mit einer möglichen Regierungsbildung weitergeht, oder ob es doch noch zu Neuwahlen kommt. Allerdings steht fest: zum ersten Mal seit der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention besteht im Deutschen Bundestag die nötige rechnerische Mehrheit zur Aufnahme der... Mehr...

 
13. Dezember 2017 Unsere Abgeordneten

„Die echten Schriftsteller sind Gewissensbisse der Menschheit"

Nicht nur, wenn man diesem Zitat von Ludwig Feuerbach Glauben schenkt, sind Schriftstellerinnen und Schriftsteller von großer Bedeutung für das kulturelle Leben eines Landes. Brandenburg ist ein reiches Literatur-Land mit weltbekannten Persönlichkeiten wie Theodor Fontane, Gerhart Hauptmann, Heinrich von Kleist oder Bertolt Brecht und mit... Mehr...

 
10. Dezember 2017 DIE LINKE. Blankenfelde-Mahlow

6. Gesamtmitgliederversammlung unseres Kreisverbandes - eine persönliche Einschätzung

Am 9. Dezember fand im winterlich weiß getunkten Luckenwalde die 6. Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN Teltow-Fläming statt. Laut Tagesordnung galt es, einen neuen Kreisvorstand sowie verschiedene andere Mandatsträger zu wählen. Eine detaillierte Übersicht ist der Website des Kreisverbandes zu entnehmen. Zur Eröffnung zog der Kreisvorsitzende... Mehr...

 
9. Dezember 2017 DIE LINKE. Teltow-Fläming

Bilanz und Ausblick auf der Mitgliederversammlung

Rund 80 GenossInnen waren am 9. Dezember in Luckenwalde erschienen um nicht nur das Wahljahr 2017 auszuwerten sondern auch eine Kreisverbandssatzung zu beschließen, einen neuen Kreisvorstand zu wählen sowie durch unseren Partei zu vergebende Mandate zu besetzen. Gast auf unserer Tagung war die Spitzenkandidatin der Brandenburger LINKEN zur... Mehr...

 
8. Dezember 2017 DIE LINKE. Nuthe-Urstromtal

Große Fußstapfen

Als Monika Nestler 2009 als Nachfolgerin von Herrn Wienand Jansen zur Bürgermeisterin von Nuthe-Urstromtal gewählt wurde, hieß es, sie trete in „große Fußstapfen“, die er in doppelter Hinsicht hinterlassen hatte: Einmal betraf es seine nicht geringe Schuhgröße. Andererseits hatte er während zweier Amtszeiten viel für die Gemeinde Nuthe-Urstromtal... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 13