Dirk Hohlfeld

Geboren 1950 in Ludwigsfelde

Dirk Hohlfeld ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. Nach Abschluss der POS legte er das Abitur an der BBS Ludwigsfelde ab. Nach Tätigkeiten als Schlosser und Schmied und Ableistung des Grundwehrdienstes studierte er von 1972 bis 1975 an der Fachschule für Staatswissenschaften, danach arbeitete er beim Rat des Kreises Zossen. Ab 1976 war er stellvertretender Bürgermeister in Sperenberg, von 1980 bis 1990 war er Bürgermeister dieser Gemeinde. Während dieser Zeit legte er sein Diplom als Staatswissenschaftler ab. Von 1990 bis 1992 wurde Dirk Hohlfeld zum Steuerfachgehilfen ausgebildet und ist seit 1992 als Beratungsstellenleiter eines Lohnsteuervereins selbstständig tätig.
In der Kommunalpolitik hat er sich von 1990 bis 1998 als Vorsitzender der PDS-Fraktion in der Gemeinde Sperenberg engagiert. Seit 1998 ist Dirk Hohlfeld Bürgermeister/ Ortsbürgermeister von Sperenberg und Kreistagsabgeordneter im Kreistag Teltow-Fläming. Im Jahr 2003 wurde er in den Kreistag gewählt und ist dort seitdem Vorsitzender des Ausschusses für Haushalt und Finanzen, von 2006 bis 2014 war er außerdem Vorsitzender der Gemeindevertretung Am Mellensee.

Weiterhin war Dirk Hohlfeld von 1996 bis 2004 als Schöffe am Amtsgericht Zossen und am Landgericht Potsdam tätig.